StartseiteÜber unsUnser ProgrammTaekwondoSchnupperkursNewsMediaKursplanTeam 2014

Luxembourg Open 2009


5 Starter - 3 Sieger

Bei den diesjährigen Luxembourg Open in Dudelange fanden sich ca. 300 Sportler um den Titel "Luxembourg Open Sieger" zu erkämpfen.

Teilgenommen haben bei dieser Veranstaltung Vereine aus Deutschland, Frankreich, Luxembourg, Belgien, Kosovo, Holland, Indien, Irak, Österreich, Senegal, Italien und Algerien.

Von der Tiger Academy waren bei diesem Event mit Daniela Nägle, Ann-sophie Haber, Laureen Wagner, Ingo Fachenbach und Daniel Bernhardt fünf Sportler am Start.

Verletzungsbeding konnten leider Marec Wolf & Maik Denisenko nicht teilnehmen.

Ann-sophier Haber startete in der Klasse bis 26 kilogramm der weiblichen Kinderklasse. Im ersten Kampf konnte Sie die Anweisung von Ihrem Trainer Gökhan Denli umsetzen und gewann die Begegnung in der zweiten Runde mit 8:1 Punkten.

Beeindruckt von der Vorstellung war Ihre Halbfinalgegnerin die den Kampf nicht angetreten ist. Somit stand die kleinste im Team in Finale um den Titelkampf gegen Gülbahar Kaya aus Witten.

Auch in dieser Begegnung hat Sie an diesem Tag Ihre Stärke präsentiert und konnte die Begegnung nach Aufgabe der Gegenerin für sich verbuchen und somit den ersten Platz.

Laureen Wagner die vor zwei Wochen bei den Deutschen Meisterschaften den dritten Platz belegte, startete in der Klasse bis 36 Kilogramm weiblichen Jugendklasse. Im Halbfinale stand Sie gegen Isabella Haas aus Bayern. Diese Begegnung konnte Sie mit 8:5 für sich verbuchen.

Im Finale angelangt stand Ihr aus Frankreich Charlotte BARTHELEMY gegenüber. In diesem Kampf zeigte die drittplatzierte der Deutschen Meisterschaft Ihr können und konnte den Kampf mit 8:1 in der zweiten Runde gewinnen. Somit ein weitere erster Platz.

Daniela Nägle die aktuelle Deutsche Meisterin der Damenklasse +72 kilogramm hat bei diesem Turnier nach vorzeitigem Abruch der Gegenerin im Halbfinale & Finale dieser Veranstaltung ohne große Mühe den ersten Platz erreicht und somit eine weiterer erster Platz für Tiger Pirmasens.

Ingo Fachenbach startete in der Klasse bis 26 kilogramm der männlichen Kinderklasse. Im Halbfinale stand Ihm Betim Rama aus Luxembourg gegenüber. Diesen Kampf konnte er mit 8:1 für sich klar verbuchen. Im Finale angelangt mußte er sich leider Donovan SISOUVANH aus Frankreich beugen und belegt den zweiten Platz.

Der letzte Starter an diesem Tag war Daniel Bernhardt in der Klasse bis 32 kilogramm der männlichen Kinderklasse. Nach einem Sieg gegen Belgien hat er leider den Kampf für den Weg ins Halbfinale gegen den Vertreter aus Mannheim verloren.

Mit einem Ergebniss von drei ersten und einem zweiten Platz ist die Tiger-Schule zufrieden und befindet sich gerade in den Vorbereitung für den Tiger Pokal, der am 7. März in der Kirchberghalle durchgeführt wird.